#Covern · #Jersey · #Naehen · #T-Shirt

🍓 Strawberry Kimono Tee… {2. Cover Along}

Hallo ihr Lieben!

Nach der fruchtigen „Cuddle Me“ aus Kirsch-Sweat, geht es fruchtig weiter hier im Blog. Tanja von g.macht ruft gerade wieder zu einem Cover Along auf. Es läuft auf Hochtouren und ihr könnt jetzt noch einsteigen. „Cover Along“ heißt, wir nähen gemeinsam ein Projekt, wo der Fokus auf dem Nähen mit einer Covermaschine liegt: Säumen, mit dem Bandeinfasser nähen, etc.

Thema dieses Mal ist „Sommershirt“. Das passte wie die Faust aufs Auge, denn ich hatte den blauen Jersey mit den leckeren Erdbeeren gedanklich schon in ein fruchtiges T-Shirt für den Sommer umgewandelt.

Eigentlich wollte ich das Shirt nur erstmal zuschneiden und einen Post schreiben. Aber das Nähen von einem Kimono Tee, wenn man dann noch die Säume mit dem Bandeinfasser säumt, dauert ja insgesamt nun nichtmal mehr eine Stunde 😉. Man schließt zunächst eine Schulternaht mit der Overlock. Dann fasst man den Hals ein. Dann schließt man die andere Schulternaht und kann beide Armsäume nähen. Nach dem Schließen der Seitennähte noch säumen und fertig.

Also gibts heute für euch schon das fertige Sommer-Shirt zu sehen. ☺️ 🍓

So, und nun schauen wir mal, was die anderen beim 2. Cover Along so tolle Sommershirts nähen:

Genäht mit: Bernina L460 Overlock und Elna easycover mit Bandeinfasser 2um 42/12mm von Nahttechnik,
Jersey von Königreich der Stoffe.
Shirt: Kimono Tee (Freebook von Maria Denmark)
Verlinkt bei: Creadienstag, HOT, DieDi

Coveristas Linkparty

Merken

Merken

Merken

10 Kommentare zu „🍓 Strawberry Kimono Tee… {2. Cover Along}

🍄 Schreib mir einen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s