#Covern · #Jersey · #Kinder · #Kleid · #Naehen · #Overlocken · #Resteverwertung · #Shirt

✂️ Wenn der Stoff nicht reicht… {Jersey mixen}

Ein Frohes Neues Jahr an Euch, besonders Euch da draußen, die trotz immer spärlicherem Schreibem trotzdem noch herkommen, wenn es mal was Neues gibt. Die Luft ist gerade etwas raus was das Bloggen angeht, im richtigen Leben ist umso mehr los und deswegen komme ich nur selten her um was Neues zu schreiben. Ich hoffe, ihr verzeiht mir das.

Im Dezember sind aber einige Weihnachtsgeschenke entstanden, die ich euch nun nach und nach hier zeigen möchte. Bei der Stoff- und Schnittauswahl bin ich dabei immer wieder an Grenzen gestoßen: Stoff reicht nicht mehr für den Schnitt. Ab Größe 122, die die meisten Kinder bei uns jetzt haben, ist es nämlich absolut vorbei mit einem halben Meter Jersey, selbst auf volle Breite gesehen. Und trotzdem platzt der Stoffschrank gefühlt aus alle Nähten und ich weigere mich, neuen Stoff zu kaufen in Anbetracht dieser Tatsache. Dann hilft also nur noch Stückeln und Kombinieren von unterschiedlichen Stücken.

Da braucht man dann schon manchmal echt etwas Phantasie, wie die Jerseystücke zusammen dann an einem Shirt schön aussehen. Eine einfache Variante, die ich ausprobiert habe: ich habe zwei Jerseystücke auf der vollen Breite an der geraden Kante mit der Overlock zusammengenäht und dann die Naht direkt mit der Cover abgesteppt.

So fällt das Puzzeln der Schnittteile auf die verschiedenen Stoffe etwas leichter. Entstanden sind ein Shirt nach dem Schnitt „Basic Shirt“ von Klimperklein und…

… und ein Raglankleid, ebenfalls der Schnitt von Klimperklein. Nun ist der letzte Rest von dem schönen Lillestoff aufgebraucht. schnief

Und weil das schon eh Spaß gemacht hat, hab ich gleich noch zwei weitere Varianten genäht:

Ein Maxi Mix-Shirt mit Seitenstreifen und unterteiltem Arm.

Und für meine große Nichte gabs ein kunterbuntes Pipi-Langstrumpf-Kleid in Größe 140, was der Puppe nun dann doch echt viel zu groß ist:

Alle bunten Teilchen sind verschenkt und auch echt gut bei den Kindern angekommen. Selbst die Mamis haben mir bestätigt, dass die Sachen toll aussehen. Und so habe ich aus der Not (Stoffmangel) mal wieder eine Tugend machen können und bin schon fast ein wenig stolz darauf.

Bin gespannt, was ihr sagt.

Liebe Grüße,
Lu

 

Coveristas LinkpartyKiddikram made for boys  

6 Kommentare zu „✂️ Wenn der Stoff nicht reicht… {Jersey mixen}

  1. Hallo Lu, das haste prima gemacht. Besonders die Seitenstreifen und das Pippi-Kleid gefallen mir. Echte Unikate! Um die Cover beneide ich Dich, so sehen die Teilungen gleich noch viel cooler aus .. Liebe Grüße, Carla.

    Gefällt mir

🍄 Schreib mir einen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s