#Hosen · #Jersey · #Kinder · #Naehen · #T-Shirt

✂ Piraten ahoi! … {Marina jungstauglich abgewandelt}

„Sieht ja aus wie für ein Mädchen!“ war Papas Kommentar zur letzten kurzen Schlafanzug-Hose „Marina“. Nun gut, ich gebe zu, der pumpige Schnitt mit den Beinbündchen ist schon etwas feminin. Aber ich hatte es euch ja schon „angedroht“, dass ich den zuckersüßen Schnitt eh etwas umwandeln wollte. Ich habe ganz einfach die Seiten, die ja leicht ausgestellt sind, gerade gefalten und schwuppdiwupp: Jungstauglich. Die Beinbündchen habe ich komplett weggelassen und stattdessen die Hose unten einfach gesäumt bzw. umgenäht (Bündchen für faule -super Anleitung von mamahochzwei). So, nun war auch der Papa überzeugt.

Für das Schlafanzug-Oberteil hab ich das Freebook von Schnabelina benutzt: einfach den Regenbogenbody als Shirt genäht.

Tragebilder gibts leider (noch) keine. Der Wuschelkopp hat den kompletten Schlafi gleich mit übers Wochenende zur Oma entführt. 😀

schlafi_kurzP.S.: Die wilde Musterkombination ist übrigens etwas aus der Not heraus entstanden. Alle Uni-Jerseys sind schon in das neue Zuhause umgezogen 😉

Beim Verfassen eines Kommentars bin ich damit einverstanden, dass Wordpress Personenbezogene Daten von mir, meinen Namen, meine Emailadresse, verarbeitet und speichert. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s