#Covern · #Diy · #Jersey · #Kinder · #Naehen · #Schnittmuster · #T-Shirt

✂️ MaxiMix ohne Mix… {Probeshirt im Smafolk-Style}

Nachdem dem großen Hasen das Mixit-Shirt so gar nicht gepasst hat, hab ich es jetzt mit dem MaxiMix von Farbenstoff versucht. Diesmal habe ich auch gleich wieder eine Größe übersprungen und eine 128 „probegenäht“. Den Seitenstreifen habe ich auch erstmal weggelassen bzw. in Vorder- und Rückteil eingearbeitet, damit ich erstmal schauen kann, wie dem Hase die Größe so passt.

Ich habe auch wieder mit dem Bandeinfasser für die Elna Hals- und Armbündchen eingefasst, es klappt immer besser.

Mit dem Saum bin ich noch nicht ganz zufrieden, vor und nach der Überkreuzung der Ovi-Naht ist das Stichbild noch nicht ganz so sauber wie gewünscht. Aber immerhin keine Komplettaussetzer.

So sieht das fertige Shirt aus, es erinnert mich ein wenig an die skandinavische Marke Smafolk

Und es passt perfekt, etwas leger, so wie ich es mag und der große Hase wollte es trotz des schlechten Wetters am Wochenende gar nicht wieder ausziehen.

Coveristas Linkparty5fb00-kinderkamgo made for boys

Merken

8 Kommentare zu „✂️ MaxiMix ohne Mix… {Probeshirt im Smafolk-Style}

  1. Das Shirt ist toll geworden! Und wenn man es nicht weiß, sieht man die winzigen Stolperer in der Covernaht doch auch gar nicht. Eine Cover anzuschaffen steht bei mir überhaupt nicht an, aber jedes Mal, wenn ich so tolle Bandeinfasserbündchen sehe, dann schreit es in mir doch ganz laut Haben-Will 😀
    Danke fürs Verlinken von deinem superschönen Shirt!
    LG Jana

    Gefällt 1 Person

    1. Na hi, auf dich ist Verlass, dass du mal reinschaust, danke dir 🙂
      Ja, du hast natürlich recht, man sieht es kaum. Trotzdem, aber wenn ich mal etwas verschenke, möchte ich es so perfekt wie möglich haben. Und gerade eben drum, weil eine Cover so einige Taler kostet, verlange ich umso mehr die Perfektion von der Maschine 😉
      Aber die Bandeinfasserbündchen gehen zwar mit der Cover (wenn denn einmal alles richtig eingestellt ist) sehr schnell, aber an sich geht das auch problemlos mit Overlock annähen und dann mit normaler NäMa absteppen. Aber das weißte ja sicher 😉 Liebe Grüße zurück! 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Ja das Shirt sieht echt toll aus, vor allem auch mit dem gelben Säumen.
    Die Cover schreit bei mir auch jeden Tag aber naja man muss auch mal bissl warten können 😀 Mal sehen wie lange es noch klappt mit dem Warten hihihi

    Gefällt 1 Person

  3. die Farbkombi ist schön!!! Gefällt mir gut. Ich bin sehr neidisch auf diese Bündchen! Aber nur deshalb eine Cover??? Ich bin einfach noch zu geizig, auch wenn es so in den Fingern kribbelt.

    Viele Grüße, mo*

    Gefällt mir

    1. Danke für deinen lieben Kommentar. Eine Cover ist kein Muss für solche Bündchen. Klar geht es wesentlich schneller, aber man kann auch mit der Ovi die Bündchen einfach festnähen und dann nach innen umklappen und feststeppen. Ein schönes Tutorial findest du dazu hier: Klick

      Gefällt mir

🍄 Schreib mir einen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s