#Diy · #Naehen · #Rock · #Webware

✂️ Rock, Rock, Karorock … {Burdastyle No. 8034}

Letztes Jahr auf dem Stoffmarkt fiel mir ein wunderschöner blaugrüner Baumwoll-Tartan in die Hände. Er war ungewaschen schon ganz seidig, griffig und kuschlig, ich musste ihn einfach kaufen. Auch wenn die dünnen roten und weißen Streifen fehlen (Die echten Schotten, denen sich jetzt alle Haare aufstellen, mögen mir diesen Vergleich verzeihen), er erinnert mich ein wenig an den (Jamie Fraser) McKenzie-Tartan. Obwohl Jamie ja eher so einen (unschönen) petrol-braunen Tartan trägt. Naja egal.

Dennoch musste daraus einfach ein Rock werden. Schnittmuster war wieder mal Burdastyle No. 8034, wobei ich sagen muss, dass ich auch dieses Mal die komplette Stoffbreite vernäht und in Falten gelegt habe.

Als er fast fertig war, überkamen mich dann doch Zweifel, ob das ganze nicht eher an Britneys „Ups I did it again“ oder noch schlimmer: Schulmädchen(-report). Eine Rückfrage in einer Facebook-Gruppe überrannte mich quasi: 430 Likes innerhalb von zwei Tagen. Ja, Wahnsinn! Da kann er so schlecht nicht sein.

Leider wars es ein grauer Sonntag-Nachmittag und der Fotograf hatte wenig Zeit, deswegen musste es ohne Bügeln gehen. Schnell die Jacke wieder anziehen, der Frühling lässt ja leider nach wie vor auf sich warten. bibber

Ich liebe ihn sehr. Auch wenn ich wohl lieber nur Boots und dunkel Shirts dazu tragen werde 😉

Verlinkt bei:
RUMS.

🍄 Schreib mir einen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s